Wasserspender und Tafelwasseranlagen Wasser-Leitung Header Wasserspender Tisch- und Standgeräte

 

Zeitungsartikel, Quelle leider unbekannt :

Wieviel Wasser sollte man trinken?

Ausreichendes Trinken, da sind sich die Fachleute einig, sollte sich nicht bloß auf heiße Sommertage oder auf Momente körperlicher Anstrengung beschränken. Bestens geeignet als Durstlöscher und zur Abdeckung des täglichen Flüssigkeitsbedarfs ist das vermutlich am meisten unterschätzte Grundnahrungsmittel: Wasser. Wer sich täglich anderthalb bis drei Liter davon einverleibt (über den Tag verteilt), der tut seinem Körper nur Gutes. Desahalb sollten Wasserspender in jeder Firma stehen. Besonders größere Unternehmen stellen ihren Mitarbeitern kostenlos Trinkwasser aus Wasserspendern zur Verfügung.

Nach einer Studie der Fachgruppe Ernährung und Gesundheit an der Universität Paderborn gilt nicht nur ganz allgemein, dass die Deutschen im Durchschnitt zu wenig trinken. Insbesondere aber, so ein Fazit der Untersuchung, trinken die Menschen hierzulande viel zu wenig Trinkwasser.

Dies wird auch vor dem Hintergrund bewertet, dass beinahe jeder Vorgang im menschlichen Körper von Wasser abhängig ist. Wasser erfüllt vielfältige Aufgaben als Lösungs -, Transport- und Kühlmittel, als Partner biochemischer Reaktionen sowie als Baustoff. Eine Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) lautet daher: ,,Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, von dem ein Erwachsener täglich mindestens 1,5 Liter trinken sollte".

Wasser entschlackt, bringt Energie und hilft schlank zu werden.

Die Hauptargumente für eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme, vor allem durch Wasser, lesen sich in der Studie der Universität Paderborn wie folgt: Wasser bringt Energie: Wer zu wenig trinkt, riskiert Konzentrationsmängel und eine Beeinträchtigung seines Kurzzeitgedächtnisses. ,,Flüssigkeitsverluste von nur zwei Prozent des Körpergewichts vermindern bereits die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit", so das Fazit von Untersuchungen. Wasser entschlackt: Durch falsche Ernährung, Rauchen, Bewegungsmangel oder Stress gerät der Säure-Basen-Haushalt des Körpers aus dem Gleichgewicht. Es bilden sich Schlacken, die von Leber, Niere, Darm und Lymphe in Schwerstarbeit entsorgt werden müssen. Das funktioniert umso besser mit der notwendigen Unterstützung durch eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr. Wasser hilft schlank werden: Wissenschaftler der Berliner Universitätsklinik Charite haben nachgewiesen: Wasser macht schlank, weil es den Stoffwechsel ankurbelt. Der Konsum von täglich zwei Liter Wasser kann den Energieumsatz auch bei Obergewichtigen um bis zu 100 Kilokalorien erhöhen. Hochgerechnet auf ein Jahr könnten dadurch etwa 36 500 Kilokalorien verbraucht werden, was in etwa einer Menge von 5 Kilogramm Fettgewebe entspricht. Darüber hinaus kann ausreichender Wassergenuss auch Hungergefühlen vorbeugen
Kaum ein Lebensmittel wird in Deutschland so regelmäßig und häufig kontrolliert wie unser Trinkwasser. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung ist daher überzeugt: Trinkwasser bzw. Leitungswasser aus der öffentlichen Wasserversorgung ist einwandfrei.

Statistischen Untersuchungen zufolge verbraucht jeder Bundesbürger täglich 128 Liter Trinkwasser, den geringsten Teil davon jedoch für Essen und Trinken. Im europäischen Vergleich (... hier) ist das sehr wenig. Die Verwendung von Wasser im Haushalt gliedert sich demnach wie folgt auf (je nach Quelle werden teilweise leicht abweichende Zahlen veröffentlicht):

 

  • Baden, Duschen, Körperpflege:     46 Liter
  • Toilettenspülung:                               34 Liter
  • Wäschewaschen:                              16 Liter
  • Kleingewerbeanteil:                          11 Liter
  • Geschirrspülen:                                   8 Liter
  • Garten + Raumreinigung:                   8 Liter

Essen und Trinken:                           5 Liter

 

Top zum Seitenanfang zum Seitenanfang

Noch Fragen? Rufen Sie einfach an: 07142 912666 (Mo-Fr: 09:00-13:00 + 14:00 -17:00)

website security

© Aquatechnik Röhl & Partner |   Jahnstr 85 |   74321 Bietigheim-Bissingen |   Tel: 07142 912666 |    E-Mail: post@aquaspender.de
suchticker.de