Menü
Logo Aquatechnik-Röhl www.aquaspender.de
Aquatechnik-Röhl, Ihr Partner der Verpflegungswelt
Tel: 07142 912 666
Aquatechnik-Röhl
Menü
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Süßgetränke können riskant sein
Durch zuckerhaltige und künstlich gesüßte Getränke kann man früher sterben. So berichtet eine Studie aus den USA
Herausgegeben von Aquaspender - 5/4/2019
Wasser trinken kann gegen den "Kater" helfen
Wasser ist nicht nur gesund, es hilft auch gegen den "Kater" danach
Herausgegeben von Verbraucherzentrale des Saarlandes - 12/3/2019
Wasser aus Luft. Ist das die Zukunft?
Trinkwasser kann aus Luft hergestellt werden. Ein israelisches Unternehmen hat Wassermaschinen, die aus Luftfeuchtigkeit Trinkwasser machen können.
Herausgegeben von Aquaspender - 6/1/2019
Auch Thermopapier bald ohne BPA
Jetzt trifft es auch BPA haltiges Thermopapier. Die alten Kassenzettel mit Bisphenol-A haltiger Beschichtung sind ab 2020 Geschichte.
Herausgegeben von Aquaspender - 30/12/2018
Infos aus unserem Wasser-Blog

Süßgetränke können riskant sein

Aquaspender Wasserspender Trinkflaschen Kohlensäure
Herausgegeben von in Ernährung ·
Tags: ZuckerSüßgetränkeRisiko




Reines Wasser ist immer noch die gesündeste Lösung.
 
So ist zu vermuten, wenn man den Bericht auf "businessinsider.de" interpretiert. Da ist zu lesen, daß Limonaden und gezuckerter Kaffee zu einem frühen Tod führen können. Im Bericht wird eine Studie der amerikanischen Fachzeitschrift "Circulation" zitiert, die in 34 Jahren über 118.000 Menschen beobachtet und untersucht hat. Danach sterben Menschen schneller (mit höherer Wahrscheinlichkeit) wenn sie zuckerhaltige Getränke konsumieren. Interessant ist auch, daß Zuckerersatzstoffe, sogenannte Lightgetränke, nicht besser abschneiden. Die Todesursachen seien hauptsächlich Herzprobleme und Krebs.
 
Trinken Sie ca 1,5 Liter reines Wasser ohne Zusätze und zwar gleichmäßig verteilt über den Tag. Dann werden Sie nicht zunehmen und keine Probleme bekommen, die durch Zucker und Süßstoff versucht werden können, vorausgesetzt Sie meiden auch in der übrigen Ernährung Süßes und die ganzen verführerischen Sweets. Wasserspender in Betrieben, Schulen oder Kliniken unterstützen die tägliche Trinkwasserzufuhr ganz einfach per Knopfdruck.
Quellen: businessinsider.de (deutsch), Fachzeitschrift "Circulation" (englisch)
Zum Thema Ernährung und Nahrungsergänzung: Mineralstoffe im Wasser


1 Kommentar
Durchschnittliche Bewertung: 115.0/5
Pratzel
2019-04-10 07:26:12
ist wahr

Zurück zum Seiteninhalt